Kürschner Handwerk

Schneiden
Nähen
Formen / Spannen / Zwecken

Aus einzelnen Fellen und Fellteilen in handwerklicher Arbeit Bekleidung, Accessoires, Decken und Kissen herstellen:

Das ist kurz gefasst das Handwerk der Kürschnerei.

Felle und Fellteile werden zuerst ausgesucht und sortiert für ein passendes Design.


Struktur und Farbgrenzen werden auf der Lederseite angezeichnet und Beschädigungen im Fell repariert.

Entsprechend den Anforderungen werden die Felle mit Strecken oder mit Verschiebungsnähten in die gewünschte Form gebracht.

Die einzelnen Felle oder Teile werden mit der Pelznähmaschine zusammengenäht auf die erforderliche Grösse und Form.

Das genähte Teil wird flach in der Form aufgespannt, die das Schnittmuster vorgibt.

Das flach gespannte, wieder trockene Teil wird nach Schnittmuster zugeschnitten und je nach Anforderung mit Innenbelegstoffen von Hand ausstaffiert.


Deklaration alle Teile: Echt Pelz ohne synthetische Fasern aus Erdöl.

Lat. vulpes vulpes

Schweizer Rotfuchs

Herkunft Schweiz aus kontrollierter Hegejagd

Hergestellt in der Schweiz vom Rohfell bis zum fertigen Produkt.